Bodenheizungsprobleme

Das Haus wurde 2004 erstellt. Wir haben Bodenheizung und Steinplattenboden. Seit 2 Jahren fällt mir auf, dass im Bad die Bodenheizung immer schlechter wird, d.h. nur noch an einigen Stellen warm wird.
-Es ist ein Indoorbadezimmer. Das Bad hängt mit dem Schlafzimmer zusammen, d.H. ist das Schlafzimmer ausgestellt, bleibt auch das Badezimmer kalt. (Übrigens eigentlich ganz etwas dummes, sofern man gerne kalt beim Schlafen hat und warm beim Duschen. )
Nun ja das ist ein anderes Problem. Meine Frage heute wäre:
Gibt es nicht eine Möglichkeit das teilweise nicht funktionieren der Bodenheizung irgendwie selbst zu lösen?
-quasi wie früher wo man die Radiatoren entlüften konnte. Oder ist hier immer der Fachmann nötig, und muss allenfalls der Boden aufgestempt werden? Für eure Auskünfte bin ich dankbar.

1 Like

Hallo Gerda, ich bin kein Experte aber wir hatten schon ähnliche Probleme mit der Bodenheizung. Oft kommst du dann um einen Fachmann nicht drum herum, aber es gibt ein paar Dinge, die du zuerst selbst ausprobieren kannst:

  • Ich hab vor vielen Jahren einmal vergessen, den Heizkessel im Herbst umzustellen von „sparsamer Sommerbetrieb“, dann hat die Heizung zu wenig Wärme erzeugt
  • Die Heizungspumpe kann defekt sein. Ein Trick um das selbst herauszufinden: Man nimmt einen Schraubenzieher und hält den zwischen Ohr und Pumpe. Dann sollten im Normalfall Geräusche oder Vibrationen zu spüren sein. Falls nicht, ist sie eventuell defekt
  • Der Wasserdruck kann zu niedrig sein, den kann man auf dem Manometer (meistens irgendwo in der Nähe des Kessels) nachlesen. Wenn der Wert tiefer als 1,0 bar ist, dann fehlt wohl Heizwasser und man kann das nachfüllen
  • Bei uns war dann leider im letzten Jahr das Hauptproblem Ablagerungen im Heizkreis. Da half nur ein professionelles Spülen durch den Fachmann

Hoffe konnte helfen, lg Bernie

2 Likes

Hallo Gerda

Ich habe letzte Woche für einen Artikel über Bodenheizungen recherchiert, der Anfang August mit unserem Newsletter veröffentlicht wird. Darin geht es um die Sanierung von Bodenheizungen.

Die Tipps von Bernie sind gut. :+1:

Falls sie nicht helfen, empfehle ich dir, einen Fachmann zu fragen. In deinem MyHouzy-Profil findest du Heizungsfachleute in deiner Region, die wir dir mit gutem Gewissen empfehlen können. Wenn du Glück hast, reicht es, die Leitungen zu spülen. Meistens genügt das, Bodenheizungen haben ja eine lange Lebensdauer. Boden aufspitzen wäre das Worst-Case-Szenario. Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüsse

Roger Hausmann
Content Creator