Cheminée im Wohnzimmer

Hallo zusammen, wir überlegen uns ein Cheminée im Wohnzimmer einzubauen. Ein Anschluss zum Kamin sollte möglich sein. Müssen wir da sonst noch auf etwas aufpassen, was gibt es da zu beachten? Ist ja mal was anderes so ein Feuer im Haus. Hat jemand da Erfahrungen damit gemacht? lg und danke für eure Hilfe, euer bernie

1 Like

Hallo bernie
wir haben im 2017 einen Cheminéeofen im Wohnzimmer eingebaut.
Wir machen sehr gute Erfahrungen damit. Wir können gar das ganze Haus damit beheizen, was sehr günstig kommt.
Zu beachten:

  • eine versierte Firma für Öfen beauftragen
  • einen qualitativ guten Ofen auswählen
  • der Ofen muss auf den Innenraum abgestimmt sein
  • einen Ofen mit gutem Speichervolumen bevorzugen (Speckstein)
  • der Ofen muss über eine guten Luftschieber verfügen zur idealen Regulierung der Verbrennung
  • Luftansaugung von Draussen oder vom Keller
  • Ofenboden mit Rillenöffnungen zur einfachen Aschenleerung
  • genügend grosse Ascheschale
  • Ofentüre mit gutem Dichtungsband
  • Ofentüre mit grossem Keramikglas für guten Blick auf das Feuer
  • unser Ofen ist sogar noch drehbar
  • richtig dimensionierter Kamin, damit der Ofen „Zug“ hat
  • am Besten nur Buchenholz verwenden
    Seit 2017 feuern wir intensiv in unserem Ofen. Er bewährt sich bestens.
    Unser Ofen ist von Hase.
    Kostenpunkt: Ofen, Kamin, Montage ca. Fr. 8’500.-
    Grüsse René
2 Likes

Vielen Dank lieber René!
8500.- tönt nach einem guten Preis mal schauen was sie mir offerieren. Das mit dem Buchenholz ist auch sehr interessant, wieso nimmst du nur das?

Buchenholz hat einen sehr guten Brennwert. Tannenholz brennt schnell nieder und du musst öfter wieder Holz nachlegen. Buchenholz verbrennt viel langsamer. Tannenholz ist gut als Anzündholz, damit schnell die nötige Hitze im Ofen entsteht für eine gute Verbrennung. Buchenholz ist etwas teurer, aber du hast viel mehr davon. 1 Ster Buchenholz wiegt ca. 450 kg. Um unser Haus einen Winter lang zu heizen verbrauche ich ca. 3 Ster Buchenholz. Das Holz hole ich bei einem Bauern. 1 Ster 1m Spälten Buche kostet Fr. 110.-. Ich schneide die Spälten dann selber auf 25 cm, damit ich diese gut im Ofen schichten kann.

du hast das echt perfektioniert. Danke für die kg Angaben, hilft sehr zum einschätzen. Dann werde ich mich auf die Suche machen nach einem Buchenholz Bauern in der Umgebung. Und die Kinder können Tannenzapfen sammeln :slight_smile:

Hoi Bernie,

Wir haben seit 15 Jahren eine sogenannten Schwedenofen. Für uns das Kriterieum war, dass der Ofen als Heizung und Backofen genutzt werden kann. Dieser Ofen wird in NordItalien/Veltlin sogar gebraucht zur Warmwasseraufbereitung. Wir heizen unsere Arbeitsatelier fast nur mit diesem Ofen. In unserem Ofen können wir Briketts (hat als Wandung Gusseisen und nicht Schmaottensteine) über die Nacht auflegen, damit am morgen gleich wieder Holz aufgelegt werden kann.
Zudem ist der Ofenteil für 3 Bleche ausgelegt und Temperaturanzeige für Pizza oder Gratin/Aufläufe. Die Türe des Backteils muss mit dicht sein, also nicht nur eine Glastüre die nicht gut verschliesst. Name Model: Norico/Rosella
Grosse Auswahl bei Alpinofen, diese haben eine Riesenauswahl an verscheidenen Marken und Modellen.
Viel Spass

2 Likes