Einblatt hat braune Blüten - zu trockene Luft im Winter

Mein Einblatt hat braune Blüten und es werden jeden Tag mehr. Die Pflanze steht in einem eher dunklen Ort und ich schaue, dass die Erde immer feucht bleibt. Trotzdem fühlt sie sich irgendwie nicht wohl.

Nun habe ich gelesen, dass zu trockene Luft der Verfärbung der Blätter zugrunde liegen kann. Regelmässiges Besprühen mit kalkfreiem Wasser soll helfen. Dies scheint mir aber relativ aufwändig für eine „pflegeleichte Pflanze“. Hat hier jemand andere Tricks in petto, wie ich die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung (im Flur) für die Pflanze optimieren kann?

Danke euch.

1 Like

ahh…ich kenne dieses Problem auch…Leider habe ich keinen guten Rat… ja, sicherlich regelmässiges Besprühen mit Wasser wird helfen aber sprüh jedoch nur die Blätter ein, nicht die Blüten!

2 Likes

hi Borealis
pass auf - eine trockene raumluft führt jedoch nicht nur zu trockenen und braunen blattspitzen. sondern häufig auch zu einem befall mit ROTEN SPINNE.

1 Like

Danke euch. ja das mit den roten Spinnen ist mir bekannt… vielleicht wäre ein Raumluftbefeuchter etwas? hat jemand Erfahrungen damit?

ich habe so etwas in meinem büro https://www.galaxus.ch/de/s2/product/philips-hu391610-luftbefeuchter-13912845?tagIds=40-129 …wir haben auf galaxus gekauft…ich weiss nicht, ob es wirklich hilft oder es zufällig ist, aber unsere pflanzen sehen sehr gut aus :slight_smile: einblatt haben wir auch

2 Likes