Fruchtfliegen in der Küche - hilfe!

Hallo Community

Ich habe nochmals eine Frage - diesmal zu den lästigen Fruchtfliegen.
Seit zwei Wochen habe ich Fruchfliegen in der Küche - ich habe schon probiert, sie mit einem Essig / Fruchsaft Gemisch (mit einem Spritzer Seife) loszuwerden, dies hat mässig gut geklappt - ein paar Fliegen habe ich erwischt. Es schwirren aber immer noch einige in der Küche rum, sie scheinen nicht zu verschwinden. Abfall, alte Kartons etc habe ich alles auf den Balkon verbannt.

Hat jemand noch einen weiteren guten Trick, um diese Flieglein loszuwerden? :slight_smile:

Hallo Borealis
Ich hatte vor zwei Jahren einen Sommer mit Fruchtfliegen in der Küche zu kämpfen. Obwohl ich wie du viel versucht hast, habe ich sie noch losbekommen. Erst spät habe ich festgestellt, dass auch unter dem Abfalleimer (Müllex) unter der Schale auf dem Schubladenboden ebenfalls Eier gelegt wurden. Ich kann nur empfehlen in allen möglichen Ritzen und Verstecken die Eier zu suchen.
Seither habe ich den Kompost im Sommer nur noch auf dem Balkon gestellt und zum Glück Ruhe.
Eine Option welche zu Versuchen wäre, falls der Kompost in der Küche bleiben soll ist der Freezyboy. Dieser gefriert die Grünabfälle und so verhindert das Verrotten. Dieser ist aber mit 900.00Fr. sehr kostspielig und benötigt einen Stromanschluss im Abfallfach. Erfahrung damit habe ich leider auch keine.

1 Like

Hallo Peter

Danke für deinen Tipp! Dann mach ich mich mal auf die Suchen rund um den Abfalleimer und Co und hoffe ich werde fündig. Kompost habe ich nun auch über den Sommer auf den Balkon verbannt, das hilft schonmal.

Dieser Freezyboy klingt auf jeden Fall spannend. Kompost im Sommer ist wirklich keine schöne Sache…

LG

Kleines Update für alle die damit auch zu kämpfen haben: Ich habe vor einigen Tagen den Müllbehälter und rundherum abgesucht und siehe da: Fliegenlarven :flushed: unter dem Abfalleimer! Ich habe dann alles rund um den Abfallbehälter gereinigt und die Räume in der Nacht gut durchgelüftet - habe gelesen, dies soll auch helfen. (natürlich ohne Licht, sonst hätte ich nun ein zweites Problem - Mücken :wink: )

Die Fliegen sind auf jeden Fall schon deutlich weniger geworden - ich hoffe, in ein paar Tagen sind sie ganz weg.