Lohnt sich eine einbruchsichere Tür?

Hallo zusammen :grinning:

Wir möchten unsere Alarmanlage ein wenig aufpimpen: Aktuell gedenken wir eine einbruchsichere, schlüssellose Tür, welche nur via Code geöffnet werden kann, zu installieren (und mit der Alarmanlage zu verknüpfen). Kennt sich hier jemand aus oder hat irgendwer diesbezüglich bereits Erfahrungen sammeln können? :rotating_light:

Wenn ja, würde es mich (und meinen Partner) sehr interessieren, wieviel das ganze ca. gekostet hat und ob es sich schlussendlich lohnt?

Vielen Dank jetzt schon für eure Hilfe! :smiling_face:

Ein so genanntes ZuKo System, wie es euch vorschwebt, hat nur einen Einfluss auf die Art und Weise des Zugangs und eine elektromechanische Verriegelung ist deutlich störanfälliger, als ein gutes mechanisches Schloss mit einem gescheiten Zylinder und registrierten Schlüsseln. Ich habe noch nie verstanden, weshalb man in der Schweiz an Aussentüren als Standard Türfallen montiert. Da gehört ein Blindknopf dran!
Einen hohen Einbruchschutz erreicht man durch die richtigen Türbänder, Verriegelungsbolzen und einen abgeschrägten Rosettenschutz mit Aufbohrschutz. Eine Türe ist auch nur dann mehr oder weniger aufbruchsicher, wenn sie wirklich abgeschlossen ist.
Bei der Firma Hörmann gibt es einen Türkonfigurator mit dem ihr herausfinden könnt, was eine Türe in etwa kostet. Unsere Türe nach RC2 Standard vom Schreiner hat ca. 5000.- CHF inklusive Einbau gekostet.
Grundsätzlich sollte man aber das ganze Sicherheitskonzept prüfen. Eine Panzertüre als Eingangstüre hilft wenig, wenn direkt daneben ein einfach zu öffnendes Fenster verbaut ist.