Nachbarhaus kaufen?

Liebe Community

Wie viel Wäre es euch Wert und was für ein Risiko würdet Ihr eingehen, wenn ihr das Nachbarhaus kaufen könntet? ( angrenzendes Grundstück, Beides freistehende Häuser, Nachbarhaus sanierungsbedürftig.)

Vermieten? Wie viel Rendite rechnet ihr, Mietauslastung.

Die Lage ist ländlich, gut erschlossen

2 Likes

Hoi Anouk
die Frage ist zu allgemein verfasst, damit ist eine befriedigende Antwort unmöglich.

1 Like

Hi Anouk,

Das kommt natürlich ganz drauf an was dein Ziel ist. Möchtest du ein einfaches Nebeneinkommen oder dein Vermögen vergrössern?

Hier würde ich zuerst einmal Abwägen, wieviel dich der ganze Spass kosten würde. Danach, schaust du was gemacht werden muss. Wenn das Haus sehr Sanierungsbedürftig ist, dann hast du dann halt ein sehr hohes Risiko, da man meistens die Kosten nicht ganz vorhersehen kann. Ein Fachmann kann da sicher weiterhelfen.

Vermieten kann Sinn machen, dann hast du halt wie eine ständiges Nebeneinkommen, aber wenn du keine Mieter hast, dann machst du halt auch Verluste.

Was natürlich auch geht ist, das Haus zu kaufen, umzubauen und dann für einen teueren Preis wieder zu verkaufen.

Alles in allem ist es wichtig, das du abwägst wie viel Geld zur Verfügung steht und ob allfällige Verluste gedeckt werden können.

Viel Glück Anouk!

1 Like

Für mich wäre noch die Überlegung entscheidend, ob ich als Eigentümer neben meinen Mietern wohnen möchte.
Ja, ich kann mir diese Nachbarn dann selber aussuchen.
Aber es besteht auch ein „Machtgefälle“: Eigentümer - Mieter
Dieses könnte für mich, wie auch für die Mieter, unter Umständen hinderlich sein eine gute / unbelastete Nachbarn-Beziehung aufzubauen. Der Eindruck vom Eigentümer kontrolliert zu werden, weil immer da, oder die ständige Beurteilung wie man lebt und mit dem fremden Eigentum umgeht, können schnell aufkommen.

Natürlich kann es auch ganz anders kommen. Wenn das Haus für die Kinder gedacht ist oder es guten Freunden die Möglichkeit gibt beieinander zu sein.

4 Likes

Hallo Anouk
Mit den aktuellen Hypozinsen: zuschlagen, wenn der Preis stimmt. Als erstes eine klare Schätzung des Kaufpreises. Risiko bei fairem Preis vertretbar. Und - wenn es erstmal verkauft ist, dann ist es gelaufen.