Öl Heizungsersatz

Hallo Zusammen

Wir möchten gerne unsere 20 - Jahre alte Öl Heizung durch eine Luft-Wärmepumpe ersetzen. Was sind eure Erfahrungen betreffend der Aufstellung, lieber innen, aussen oder Split- Bauweise? Wir haben einen relativ grossen Keller mit viel Platz, weiss aber nicht wie es mit der Luftfeuchtigkeit aussieht, hat dies einen Einfluss auf den Wirkungsgrad? Später würden wir unsere Wärmepumpe gerne mit einer PV-Anlage aufrüsten und so mit Strom versorgen, gibt es da schon etwas zu beachten wenn man die Wärmepumpe vorher installiert? irgendwelche Module / Schnittstellen die besser schon vorhanden sind als wenn man die dann erst beim Aufrüsten hinzufügt?

Vielen lieben Dank euch und geniesst das Wetter. LG

Heja zusammen

Um dies korrekt zu beantworten braucht es mehr Angaben zum best. Gebäude, Verteilsystem, Alter der Gebäudehülle, Brauchwarmwasser etc.
Lassen Sie sich eine Beratung über erneuerbar-heizen.ch oder ein GEAK machen, so erhalten Sie eine erste Aussage auf der sich sehr gut aufbauen lässt.

2 Likes

Bezüglich der Anbindung der Wärmepumpe an die Solaranlage:
Die Wärmepumpe muss mindestens ‚SG-ready‘ sein, d.h. über entsprechende Kontakte für entweder die Ansteuerung der ‚Smart-Energy‘ Komponente des Wechselrichters oder eines zusätzlichen ‚Solarmanagers‘ zu verfügen.
Bei gewissen Wärmepumpen, die vom ‚Solarmanager‘ unterstützt werden, ist zudem die Steuerung via LAN möglich. Dies hat den Vorteil, dass die Steuerung gezielter erfolgen kann. Bei SG-ready Schnittstellen sind nur 4 Schaltzustände möglich (Integration von Wärmepumpen - Solar Manager)

1 Like