Tujen Problem / Krankheit

Leider sterben immer mehr meiner Thujen ab. Oftmals nur 1 von 2 Stämmen. Fängt meisten mit 1 Braunen Flecken an nd breitet sich danach aus. Weiss jemand was das sein könne und wie am besten behandeln?



DAs ist ein Pilz mit dem Namen Armillaria mellea. ist ziemlich sicher das todesurteil.
keine sinnvolle Behändlung möglich.
Austauschen mit anderer Pflanze, Z.B. Eibe.
lg
christophe.rentzel@salathe-rentzel.ch

Hallo ausmachen und durch einheimische pflanzen ersetzen dass haben sehr viele.

Bei uns war es auch so. Wir mussten sie vollständig entfernen und haben sie durch portugiesischen Kirschlorbeer ersetzt.

Die Thujen haben eine Pilz wie schon in einer Antwort erwähnt. Es gibt nur eins, Ausgraben und in die Verbrennung >>>>> Kompostierung certeilt den Pilz resp die Sporen noch mehr.
Thujen beauchen eher feuchte Böden und halbschattig. Wenn sie aber wie oft an Strassen als Abgrenzung zum Grundstück gepflanzt werden so ist es zu heiss, die Temperaturen sind durch die Abstrahlung ständig hoch und dies verhilft dem Pilz nochmehr.
Also was neues Standortgerecht pflanzen. Dies wird sowiso immer wichtiger mit der Klimaerwärmung müssen veränderte Bedingungen einbezogen werden.
In eine fachgerechte Beratung eines Pflanzenkennern zu investieren lohnt sich ,bevor wieder was gepflanzt wird. In Baumschulen kann man sich gut beraten lassen, weil die Leute täglich mit den Pflanzen arbeiten >>>>> vermehren, aufschulen etc. Sie kennen die Standortbedingungen der Pflanzen bestens.
Viel Spass!

Meine habe ich mit einem „Tee“ aus Ackerschachtelhalm geduscht! 2x im Jahr, ziemlich nass damit gemacht:
20g Ackerschachtelgalm (Tee in Drogerie gekauft oder selber gesasammelt und getrocknet, in 2 Lt Wasser 20mit gekocht, kalt filtriert aufgefüllt auf 20 Liter und verspritzt!

Schadhafte Stellen raus schneiden und immer zusehen dass gut gewässert wird.
Wir konnten unsere Pflanzen retten, es braucht Zeit und Geduld aber die Triebe kommen wieder!