Unkraut zwischen den Steinplatten auf dem Balkon

Hallo zusammen, auf meinem Balkon wächst zwischen den Steinplatten immer wieder Unkraut, das so tief verwurzelt ist, dass ich es nicht ausziehen kann. Ich habe schon alles mögliche versucht, von heissem Wasser über Hochdruckreiniger, Essigwasser und auch schon die chemische Keule, aber die ungeliebten „Pflänzli“ kommen immer wieder, resp. mir scheint es, als ob es immer mehr werden.
Hat jemand einen Tipp, wie ich der Plage Herr werden kann? Vielleicht jetzt im Winter mit z.B. gefrorenen Wurzeln oder ähnlichem. Ich bin für alle Hinweise dankbar.
lg Gnömli

Hallo gnoemli

Unkraut spriesst leider immer wieder nach. Entfernung mit Hochdruck oder mit einem Fugenkratzen gehen gut bei kleineren Flächen, das muss man sich dann halt immer mal wieder vornehmen. Wenn die Wurzel mitgezogen wird, hat man länger Ruhe. Um das Unkraut auf Dauer zwischen Steinplatten loszuwerden, gibt es speziellen Pflasterfugenmörtel, den man einfach zwischen die Fugen geben kann. Der is auf Harzbasis, also elastisch und hält auch bei Frost (sollte keine Risse geben). Das könnte ein Lösung für dich sein?

Pflasterfügenmörtel klingt spannend. Funktioniert das? Ich würde von chemischen Mitteln abraten, da diese auch im Verdacht stehen, Krebserregend zu sein. Es gibt umweltfreundliche Alternativen. z.B. Pelargonsäure. Diese kommt natürlich in Pflanzen vor, ist biologisch abbaubar und zerstört das Unkraut innerhalb weniger Stunden.